Ausstellung “Der Garten der Lüste”

Jardín Autómata von Olga Diego

Plastik, Plastik und noch mehr Plastik! Nutzen wir nicht schon mehr als genug davon?  Olga Diego, renomierte Künstlerin aus Alicante, möchte mit ihrem Werk im Centre del Carmen aufrütteln. Die Künstlerin will mit ihren Kunstwerken dem Besucher einmal mehr den gegenwärtigen Konsum- und Verschwendungsdrang vor Augen führen. In ihrer Austellung Jardín Autómata (“Automaten-Garten) zeigt die Künstlerin eine riesige Anlage,

Olga Diego 6bestehend aus hundert aufblasbaren, elektronischen Plastikskulpturen.  Ihre elektronisch atmenden Skulpturen sind von den Werken von Hieronymus Bosch inspiriert. Darunter finden sich menschenähnliche Wesen, mutierende Giraffen und Fische mit Beinen. Die durchsichtigen Figuren halten sich in aufgeblasenem Zustand, dank Motoren, die elektrische Herzen simulieren. Dis Ausstellung geht noch bis zum 28. Oktober.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.