Mittwochskino “B-Movie: Lust & Sound in West Berlin”

Ab sofort habt ihr Mittwochs wieder ein Date – beim Mittwochskino des Cine Club Goethe Valencia in der Fabrika 12!

Mittwoch 14. November 2018 – B-Movie: Lust & Sound in West Berlin

Regie: Jörg A.Hoppe, Heiko Langer, Deutschland 2015, 92 min.

Ein Jahrzehnt Westberliner Subkultur in Originalaufnahmen, atemberaubend aneinandergeschnitten – und eine Geschichte der Stadt, im letzten Jahrzehnt vor dem Ende des Kalten Krieges erzählend.

Jörg A. Hoppe ist ein deutscher TV-Produzent, Manager, Musikverleger und Musikjournalist. Gemeinsam mit Christoph Heinrich Post gründete er 1991 die Film- und TV-Produktions GmbH Me, Myself & Eye (MME) und 2010 die DEF Media GmbH; 1993 gründete er den Musikkanal Viva TV, deren Gesellschafter er bis 1994 war. Bis 1986 war er auch Manager und Musikverleger u.a. von Extrabreit und Westbam. 1988 produzierte er für das Goethe-Institut den Film “Gefühl und Härte – Zur Geschichte der deutschen Rockmusik”. Hoppe entwickelte und produzierte zahlreiche ausgezeichnete TV-Formate, Shows, Dokusoaps, Dokumentationen und Magazine für das deutsche Fernsehen.

Heiko Lange arbeitete nach seinem Sportstudium als Regisseur, Autor und Produzent. 2011 war er Mitgründer der Produktionsfirma scenes from. Sein Dokumentarfilm “The Noise of Cairo”(2011) wurde auf mehreren internationalen Festivals ausgezeichnet.

Beginn: 21:00 Uhr

Wo: Fabrika12, Marqués de Caro 12B – 46003 Valencia.

Info: Das Mittwochskino ist gratis!

(Textquelle: www.goethe.de)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.