Mittwochskino „Love comes lately“

Ab sofort habt ihr Mittwochs wieder ein Date – beim Mittwochskino des Cine Club Goethe Valencia in der Fabrika 12!

Die Monate April bis Juni stehen dabei ganz unter dem Motto „Alles Liebe“. Unter diesem Titel präsentiert das Goethe -Institut überraschende, bewegende und ungewöhnliche Liebesgeschichten. Die Filme tragen die persönliche Handschrift einiger der besten Regisseurinnen und Regisseure der aktuellen Filmszene Deutschlands, wie Tom Tykwer, Doris Dörrie, Andreas Dresen, Maren Ade und Christian Petzold.

Mittwoch 9. Mai 2018 – Love comes lately

Mittwochskino_valenciaRegie: Jan Schütte, Deutschland/die Vereinigten Staaten 2007, 82 min.

Basierend auf Kurzgeschichten von Isaac Bashevis Singer, erzählt der Film die Geschichte des jüdischen Schriftstellers Max Kohn, der in New York lebt. Der begibt sich, trotz seines hohen Alters, immer noch gerne auf Lesereisen. Damit hofft er, nicht nur seinen eigenen Ängsten und seiner dominanten Freundin, zumindest zeitweise, zu entkommen. Er ist auch auf der Suche nach amourösen Abenteuern. Die Hauptrolle in dieser deutsch-US-amerikanischen Produktion spielt der Österreicher Otto Tausig. Sein Max Kohn, ein klassischer Anti-Held, hat laut New York Times ebenso wie der Film, einen „entwaffnenden“ Charme.

Beginn: 21:30 Uhr

Wo: Fabrika12, Marqués de Caro 12B – 46003 Valencia.

Info: Das Mittwochskino ist gratis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.