Huerta de Valencia

Heute wichtiger denn je?

Ihr alle kennt den “großen Garten von Valencia” die Huerta de Valencia. Mit einer Gesamtfläche von ca. 490 km², (wobei nicht die komplette Fläche in gleicher Weise anbaufähig ist) und den ganzjährig guten Klimaverhältnissen, lassen sich bis 4-5 Ernten über das ganze Jahr verteilt vollziehen. In einem Ausnahmezustand, wie wir ihn heute leben, nimmt gerade die Selbstversorgung mit frischem Obst und Gemüse einmal mehr an Bedeutung zu.

Schon gewusst?

Unsere Huerta ist Natur, Leben, Freiheit, Energie, grün, Stärke, Sonne, Luft, Leben und Liebe. Die Huerta hat die wunderbare Fähigkeit, Millionen von Menschen mit frischem Obst und Gemüse zu versorgen, ohne dass hier große Transportwege zurückgelegt werden müssen. Dank unserer Huerta Valenciana haben wir die Möglichkeit, uns selbst mit Obst und Gemüse zu versorgen, ohne auf Importe angewiesen zu sein und Unmengen an CO² auszustoßen.

Kurzfilm zur L’Horta Valenciana

Um die Wichtigkeit einmal mehr hervorzuheben, hat die “Concejalía de Agricultura, Alimentación sostenible y Huerta” (Abteilung für Landwirtschaft) einen Kurzfilm gedreht. In dem 12-minütigen Dokumentarfilm mit dem valencianischen Titel “Renaixem” (castellano: renacimiento = Wiedergeburt) soll die Wiedergeburt und die Wichtigkeit der kleinen Läden, der frischen Lebensmittel sowie das Vertriebs- und Versorgungszentrum Mercavalencia hervorgehoben werden.

Ein wirklich schönes und gelungenes Projekt! Überzeugt euch selbst!