Hundestrände in Alicante 2018

Mit sieben Hundestränden weist Alicante eine größere Anzahl und Vielfalt auf als Castellón und Valencia. Im Nachfolgenden wollen wir euch die hundefreundlichen Orte vorstellen.

hundestrand-en-santa-pola-caleta-dels-gossets-alicanteStrand Caleta dels Gossets (1) – Dieser Hunderstrand liegt in Santa Pola in Alicante. Der kleine, für Hunde zugängliche Strand ist Teil der Calas del Cuartel und liegt neben dem Cabo de Santa Pola. Er besteht aus feinem, goldenem Sand und Kies und zählt zu einem der am besten bewerteten Hundestrände der Provinz Alicante.


Hundestrand-agua-amarga-alicanteDoggy Beach (2) – Der Hundestrand, wie der Name schon sagt, ist ein idealer Ort, um mit seinem Hund und der ganzen Familie den Tag zu verbringen. Er befindet sich in Alicante, zwischen dem Hafen und Urabnova.  Der breite Sandstrand verfügt über eine Strandbar, an welchem für das Wohl der Badegäste gesorgt wird. Dieser Service ist allerdings nur im Sommer verfügbar.


Hundestrand-en-campello-punta-del-riu_alicanteStrand Punta del Riu Sec (3) – Dieser Strand befindet sich in Campello und zählt zu den Pionierstränden für hundefreundlichen Tourismus in Alicante. Als einen der ersten Hundestrände in Alicante zählt der Strand von Punta del Riu als herausragende Adresse für Hundeliebhaber und zieht im Sommer viele Touristen an. Der kleine Strand aus Sand, Kies und Geröll findet sich an der Mündung des Flusses Seco und weist einen geringen Wellengang auf, so dass dies für Hunde und Familien ein durchaus geeigneter Ort ist.


Hundestrand-barranc-daigues-campello-alicanteStrand Cala Barranc d’Aigües (4)Dieser Strand befindet sich ebenfalls in Campello, neben der Mündung des Flusses d’Aigües. Neben dem Hundestrand Punta del Riu, ist dieser etwas ruhiger gelegen. Der Hundestrand besteht aus kleinen Kieselsteinen und weist neben dem sauberen Wasser einen mäßigen Wellengang auf.


Hundestrand_cala-el-xarco-en-villajoyosa_alicante.jpgStrand Cala el Xarco (5) – Dieser kleine Strandbereich befindet sich in Villajoyosa und ist durch Kies und Steine geprägt. Aufgrund des schwierigen Zugangs und der ziemlich windigen Verhältnisse ist er wohl der am geringsten besuchte Hundestrand in Alicante. Entscheidet man sich jedoch den Tag im schönen Fischerdorf Villajoyosa zu verbringen, findet man in Meeresnähe einen Hundepark, welcher sich nicht weit vom  historischen Zentrum der Stadt befindet.


Hundestrand-en-Altea-mar-y-montaña_alicanteStrand Mar y Montaña (6) – Der Hundestrand befindet sich in Altea und liegt ganz in der Nähe der Urbanisation von Villa Gadea. Der Strand ist eher felsig und zeichnet sich durch ruhiges Wasser und gemäßigte Wellen aus. Der Hundestrand weist einen kleinen Parkplatz, aber keine weiteren Dienstleistungen auf.


Hundestrand-denia-escollera-norte_alicanteStrand Escollera Norte (7)Der Hundestrand befindet sich in Dénia und zählt zu den ersten in dieser Region. Ein Teil des Hafengebietes ist mit einer Fläche von 100 Metern Länge als Hundestrand ausgewiesen und besteht aus Kies und Sand. Er zeichnet sich durch einen ruhigen Wellengang aus.


Folgende Regeln sollten bei jedem dieser Strände beachtet und eingehalten werden:

Der Hundebesitzer wird gebeten seinen Hund unter Kontrolle zu halten und andere Strandbesucher nicht zu stören. Extremente sollten ohne jegliche Aufforderung beseitigt werden. Der Hund sollte mit einem Mikrochip versehen und somit registriert sein. Der Hundebesitzer sollte den Impfpass auf dem neuesten Stand haben. Hunde müssen mit einem Maulkorb versehen sein, wenn sie in der Liste potentiell gefährlicher Hunderassen aufgeführt sind.

(Bildquelle: http://www.playasparaperros.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.