Hundestrände in Castellón 2019

Zu den Hundestrände von Castellón zählen die fünf Strände Les Llanetes, Aiguaoliva, Punta Capicorb, Belcaire und Barranquet. Im Nachfolgenden werden die hundefreundlichen Strände vorgestellt:

Hundestrand-les-llanetes-para-perros-en-vinaros_castellonStrand Les Llanetes (1) – Die Bucht von Les Llanetes liegt in Vinarós, ca. 4 km nördlich von der Stadt. Die Schönheit dieser Bucht zeichnet sich durch ihre Klippen aus. Die moderaten Wellen, sowie der aus teils Kies und Sand bestehende Strand, lässt das ein oder andere Hundeherz höher schlagen.  Ist der Hund beaufsichtigt, eignet sich diese Bucht für Tauchgänge.


Hundestrand-aiguaoliva-vinaros-castellonStrand von Aiguaoliva (2) – Der Strand von Aiguaoliva war der erste hundefreundliche Strand von Vinarós. Die kleine Sandbucht ist für Hunde und Hundebesitzer auf einer Fläche von 300 Metern Länge und 30 Metern Breite zugänglich. Der Hundestrand befindet sich ca. 2 km südlich der Stadt Vinarós. Da die Bucht sehr abgelegen liegt und keine weiteren Dienstleistungen vor Ort vorhanden sind, sollte man sich mit Trinkwasser, Essen und Sonnenschirmen ausrüsten.


Hundestrand-lestany-alcossebre-castellonStrand LÉstany an der Punta Capicorb (3) – Der erste Hundestrand in Alcossebre in Castellón befindet sich an der Punta Capicorb, an der Mündung zum San Miguel Fluss, im Süden der Stadt. Einige Kritikpunkte hat dieser Hundestrand in der Provinz Castellón in den Vorjahren erhalten, da der Boden für Hunde sehr unbequem ist und es an Reinigungsservices fehlte.


Hundestrand-lestany-alcossebre-castellonStrand Belcaire (4) – Der 2017 eingeweihte Hundesstrand Belcaire liegt in Móncófar. Der Strand ist teilweise aus Kies und Sand. Ein Teil dieses Strandes ist für Hundebesitzer und -freunde zugänglich.


Hundestrand-lestany-alcossebre-castellonStrand El Barranquet (5) – Der im Jahr 2018 eingeweihte Hundestrand ist der perfekte Ort, um gemeinsam mit seinem Hund eine Abkühlung zu genießen. Es ist ein kleiner, etwa 300 Meter langer Sandstrand.


Folgende Regeln sollten bei jedem dieser Strände beachtet und eingehalten werden:

Der Hundebesitzer wird gebeten seinen Hund unter Kontrolle zu halten und andere Strandbesucher nicht zu stören. Extremente sollten ohne jegliche Aufforderung beseitigt werden. Der Hund sollte mit einem Mikrochip versehen und somit registriert sein. Der Hundebesitzer sollte den Impfpass auf dem neuesten Stand haben. Hunde müssen mit einem Maulkorb versehen sein, wenn sie in der Liste potentiell gefährlicher Hunderassen aufgeführt sind.

(Bildquelle: http://www.playasparaperros.com)