Zinnsoldatenmuseum

95.000 Zinnsoldaten

Das L’Iber Museum ist ein privat geführtes Museum und seit 2007 der Öffentlichkeit zugänglich. In 17 Räumen werden rund 95.000 Zinnsoldaten ausgestellt. Es zählt zu einer der weltweit größten privaten Sammlungen an Bleifiguren. Im zugehörigen Lager befinden sich noch mehr als eine Million weiterer Exponate.

Das Museum zeigt unter anderem die spanische Geschichte anhand der spanischen Wachen und deren Staatsoberhäupter. In einem Raum wird die Schlacht von Almansa vom 25. April 1707 dargestellt. Vorzufinden ist ein Modell mit einer Größe von ca. 3 m x 5 m und ca. 10.000 Figuren. Szenen aus dem Mittelalter, die Fronleichnamsprozession sowie Figuren valencianischen Ursprungs sind in weiteren Sälen vorzufinden. In der Nachbildung der “Ruta de la Seda” werden Szenen des alltäglichen Lebens in China, Indien und Persien, dargestellt

Im Museum werden des weiteren auch Buchvorstellungen präsentiert, Konferenzen gehalten sowie Kurse in Geschichte, Literatur, Sprache, Malerei und Kunst organisiert. Empfehlenswert ist ein Besuch für Kinder ab 6 Jahren und natürlich für begeisterte Fans von Zinnsoldaten.

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 11:00 Uhr – 14:00 Uhr, Samstag zusätzlich von 16:00 Uhr – 19:00 Uhr

Eintrittspreise:

  • 8€ Erwachsene
  • 5€ Rentner, Besitzer der Valencia Tourist Card, Carnet Jove, Arbeitslose, Behinderte, Jugendliche und Studenten unter 26 Jahren, Gruppen ab 10 Personen, Großfamilien
  • Kostenlos für Kinder unter 4 Jahren, Reiseführer, Journalisten, ICOM Mitglieder, Lehrer der Comunidad Valenciana, Freunde des Museums

Museo de Soldaditos de Plomo | Carrer dels Cavallers, 20, 22 | 46001 Valencia