Mami…I love you!

Text von Berte Fleissig

In Spanien heißt es bereits diesen Sonntag wieder: Mami – te quiero… ich hab dich lieb oder Mami, I love you… In Deutschland wird der Muttertag erst eine Woche später, am 10.5. gefeiert.  

So wie viele andere Dinge steht auch der Muttertag 2020, vor allem in Spanien, am Tag 49 des kompletten Shutdowns (siehe Counter hier: https://erdbeerte.github.io/askmeanything/)unter der Prämisse #NewNormal und #CoronaSafe.

Wir haben ein paar Ideen für euch zusammengetragen, den Muttertag zu einem speziellem Sonntag zu machen.

Videofrühstück -bzw. Brunch

Alles Liebe zum Muttertag! Frühstück bzw. Brunch je nach Lust und Laune vorbereiten und (virtuell) mit allen Groß- , Schwieger-,und Stiefmüttern teilen.

Blumen oder sonstige Aufmerksamkeiten

Was in “Prä Covid19” Zeiten persönlich übergeben wurde, kann dieses Jahr zum Beispiel “ganz einfach” per Internet bestellt und geschickt werden. Phantasie und Budget sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Back to the roots

Auch die “old school” Version ist definitiv eine Option, den Muttertag zu einem speziellen Tag zu machen und gute Wünsche per Telefonat oder – mit Stift auf Papier gebracht – zu übermitteln.

Auch in der Corona Krise muss daher in keinster Weise auf den Muttertag verzichtet werden, da die Formen und Möglichkeiten, an die Familie zu denken und der Familie zu danken unendlich sind. In diesem Sinne wünschen wir allen Müttern einen ganz speziellen Muttertag!