Geschenke zu den Heiligen Drei Königen

Die deutsche Anwältin Lotta Hilgers hat ein tolle Initiative ins Leben gerufen! Als sie uns erzählte, dass sie dieses Jahr sozial schwächere Familien unterstützen möchte und den Kindern Geschenke zusenden will, waren wir natürlich sofort dabei. Sie fand zwei lokale valencianische Organisationen – “AVAF” und „Juntos por la Vida“. Als wir unsere Idee an die Eltern der DSV – Deutschen Schule Valencia herangetragen hatten, fanden wir einen großen, positiven und schnellen Zuspruch. Ziel war es nun 107 Kindern im Alter von 1-17 Jahren der beiden Organisationen ein Geschenk zu überreichen und eine kleine Freude zu bereiten – gerade in diesen schwierigen Zeiten!

von links nach rechts: Omar und Laura von AVAF, Lotta Hilgers, Belén von AVAF, Daniel von Rossmann, Clara von Junto por la Vida, Maria von Valencia für Deutsche, Ariel von Junto por la Vida

AVAF & Juntos por la Vida

Sie betreuen Kinder aus schwierigen Verhältnissen in Valencia und Umgebung. Die Vereinigungen richten normalerweise eine Weihnachtsfeier für die Kinder aus, da diese dieses Jahr jedoch nicht stattfinden kann, werden die Geschenke jedem Kind einzeln übergeben.

Die NGO AVAF wurde in den 80er Jahren gegründet und bestand aus einer Gruppe von Freiwilligen, die sich persönlich dazu entschlossen hatten, Familien in der Comunidad Valenciana zu unterstützen. Derzeit arbeiten sie daran, die Rechte von Familien, Kindern und Jugendlichen zu schützen. Sie fördern den Einsatz von Pflegefamilien und helfen Familien durch Vereinigungen, Unterstützungs- oder Selbsthilfegruppen, Beratung und durch die Verteidigung ihrer Interessen.

Die Stiftung Juntos por la Vida ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich für soziale Gerechtigkeit, die Beseitigung der Armut und die Verteidigung der Menschenrechte, insbesondere der Kinder einsetzt. Dies geschieht durch Zugang zu Bildung, Gesundheit und Nahrungsmitteln. Ziel ist es, das Leben von Kindern in Situationen extremer Armut und Verletzlichkeit in Entwicklungsländern durch den Zugang zu Bildung, Kultur und Gesundheit zu verändern und ihnen eine menschenwürdige Zukunft zu ermöglichen.

Danke an die Eltern der DSV

Am Ende hatten wir an die 200 Geschenke, die alle wundervoll und schön weihnachtlich verpackt waren. Diese ganze Initiative wäre ohne Unterstützung nicht möglich gewesen. An dieser Stelle ein Dankeschön an all diejenigen, die uns vertraut haben und keine Mühe gescheut haben die Geschenke an unseren Übergabestandorten vorbeizubringen. Eine wirklich großartige Unterstützung!

Kooperationspartner – Rossmann

Unter Einhaltung der Covid19-Bestimmungen trafen wir uns und sammelten die Geschenke ein. Diese mussten dann in eine zweiwöchige Quarantäne, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Virus “infiziert” sind, wobei uns das deutsche Unternehmen Rossmann seine Lagerräume zur Verfügung stellte. Auch hier möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken- für die sofortige Zusage und tatkräftige Unterstützung. Vielen Dank allen Helfern!