Zahnfee oder Zahnmaus?

In Madrid finden wir das legendäre Haus der Zahnmaus „Ratoncito Pérez“. In Valencia hingegen steht, seit Mai 2017, die Lagerhalle dieses in Spanien berühmten Nagetieres. Auf einer Fläche von ca. 180 Quadratmetern werden die Milchzähne aller Herren Ländern verarbeitet und aufbewahrt. Eine magische Welt öffnet sich hier und zaubert ein Leuchten in alle Kinder Augen. Interaktive Maschinen, Lichter und Farben, Klang und Bewegung schmücken diesen Ort. In einer 45-minütigen unterhaltsamen Tour ergänzt durch Workshops, Geschichten und Magie, kann man die Fabrik mit der ganzen Familie entdecken. Es sind Leitungen zu sehen, durch die die Zähne der fünf Kontinente transportiert werden. Elektrische Eisenbahnen befördern dabei die Milchzähne. Eine Miniaturstadt, sowie eine kleine Bibliothek lässt mehr über das Nagetier Pérez erfahren. Der Eintrittspreis beläuft sich für Kinder ab 2 Jahren auf 5,50 Euro. Gegen einen Aufpreis von 1 Euro kann man zusätzlich die Vorführung des „Ratoncito Pérez“ im Puppentheater besuchen. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen wird darauf hingewiesen, sich vorab unter folgendem Link anzumelden. Altersempfehlung ist für Kinder ab 3 Jahren. Ein unvergessliches Erlebnis für die Kleinen. Spaß und Staunen sind dabei garantiert. Lasst auch euch verzaubern von dieser, in ganz Spanien, bekannten Legende!

Aber woher kommt eigentlich die Zahnmaus? – Alles begann im späten neunzehnten Jahrhundert, als der königliche Hof den Jesuitenpater Luis Coloma fragte eine Kindergeschichte für den kleinen Alfonso XIII zu schreiben, der einen seiner Milchzähne verloren hatte. Er schrieb die Geschichte und kreierte die Zahnmaus mit dem Namen Ratón Pérez, die in einer Keksschachtel lebte. Er versah sie mit einem Strohhut, einer goldenen Brille, Leinenschuhen und einer roten Brieftasche. Bei Einbruch der Dunkelheit begab sich die Maus auf ihre Reise durch die Rohre der Stadt, um die ausgefallenen Milchzähne von Kindern zu sammeln. Dabei wiederfuhren ihr so allerlei Abenteuer.

Die Lagerhalle findet ihr hier: Antiguo Almacén de Dientes, Calle Borrull, 16, 46008 València

 

 

Zahnfee oder Zahnmaus oder beides? Was kommt zu euch?

(Bildquelle: valenciaextra.com)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.