Insidertipp – Entdecken & Spazieren: Jardines de Monforte

Hier sagen die Valencianer: „Si, quiero.“ Im Jardin Monforte steht ein hübscher kleiner Pavillion und darin befindet sich eine der Niederlassungen des valencianischen Standesamtes. Die Warteliste, um hier zu heiraten, ist lang – und das ist nur verständlich: Der Palast und der ihn umgebende kleine Park sind wunderschön und sehr romantisch. Nicht weit von der Alameda, hinter hohen Mauern verborgen, liegt dieses valencianische Kleinod. Es ist während der Öffnungszeiten für jedermann zugänglich. Die großen schattigen Bäume und zahlreichen Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein. In der Mittagspause sieht man einige Leute, die hier ihr Mittagessen als Picknick einnehmen und nachdem der Unterricht in der naheliegenden Schule vorbei ist, kommen viele Familien zum Spielen und Entspannen her.

Der Name Monforte bezieht sich auf den früheren Besitzer Don Joaquín Monforte Pares. Der Park wurde als Privatgelände vom Markgraf de San Juan im Jahr 1849 als Tagesresidenz angelegt, wenn es in der Altstadt zu heiß und stickig wurde. Seit 1970 ist die Anlage im Besitz des Rathauses.

Jardines de Monfort, Plaza de la Legion Española, 46010 Valencia

Öffnungszeiten: Sommerzeiten: 21.03. – 20.09.: 10:30 bis 20:00 Uhr, Winterzeiten: 21.09. – 20.03.: 10:30 bis 18:00 Uhr

Mehr Infos und Tipps könnt ihr in meinem Reiseführer Reise Know-How CityTrip Valencia erhalten.

Jardines de Montforte_Güne Oase_Valencia_Insidertipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.