Insidertipp – Interessante Keramikgeschäfte in Valencia

Valencia und Keramik – diese beiden Begriffe sind untrennbar miteinander verbunden. Schon vor Hunderten von Jahren wurde in unserer Region Keramik aller Art hergestellt, besonders Manises und Paterna sind bis heute bekannt für ihre besonderen Gefäße und Farben. Das Erbe der Keramik dauert an – in der Comunidad Valenciana haben viele große Keramikhersteller ihren Sitz, wie z.B. Porcelanosa. Außerdem gibt es hier, im wunderschönen Rokoko-Palast der Familie ‚Dos Aguas’ in der Straße Poeta Querol das Nationalmuseum der Keramik.

Läden, in denen man authentische Keramikwaren kaufen kann, sind nicht so leicht zu finden. Unser Vorschlag: Der Plaza del Miracle, der mit dem Plaza de la Reina durch eine kleine Passage verbunden ist. Hier gibt es gleich zwei völlig unterschiedliche Keramikläden: Zum einen das Geschäft ‚Yuste’, in dem man traditionelle Waren und – das Highlight! – historische Fließen aus den letzten Jahrhunderten finden kann. Gleich nebenan gibt es ein Künstler-Atelier, in dem Designer-Stücke aus Keramik hergestellt werden: Schmuck, Teller, Schalen u.v.m. Man kann den Künstlern direkt bei der Arbeit über die Schulter schauen, und ein Schwätzchen mit ihnen halten. Beide Geschäfte sind einen Besuch wert!

Mehr Infos und Tipps könnt ihr in meinem Resiseführer Reise Know-How CityTrip Valencia erhalten.

Yuste. Keramik alt und neu, Fliesen etc. und Künstler-Atelier nebenan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.