Insidertipp – LAVOE Restaurant

„Der Valencianer isst an sechs Tagen der Woche Reis, und am Sonntag Paella.“ – in diesem Sprichwort steckt viel Wahrheit! Die Paella (benannt nach der speziellen Pfanne, in der sie gekocht wird) wurde quasi hier in unserer Region erfunden – an den Ufern der Albufera von Valencia. Und so wird die Frage, wo es die beste Paella der Stadt gibt, stets heiß diskutiert. Eines steht fest:  Ein echter Valencianer isst seine Paella (und auch alle anderen Reisgerichte) mittags und niemals abends. 2018-04-13-PHOTO-00000318An diese goldene Regel hält sich auch das Restaurant ‚Lavoe’ in der Nähe der Calle La Paz – es hat nur mittags geöffnet. Hier gibt es eine kleine Auswahl an Vor- und Nachspeisen, aber der Star des Menüs ist der Reis. Überraschenderweise hat sich Chef Toni Boix dagegen entschieden, die typische Paella Valenciana (mit Hühnchen und Kaninchen) in die Menükarte aufzunehmen, aber man kann sie vorbestellen. Es ist allerdings ein großartiges Restaurant, um einfach mal ein anderes Reisgericht auszuprobieren, mit Meeresfrüchten, Fleisch oder vegetarisch. Auch die Atmospäre des Restaurants überzeugt: Statt valencianischer Fliesen-Romantik, modernes, entspanntes Design vom Teller bis zur Wanddeko. Absolut empfehlenswert – unbedingt Tisch vorreservieren!

Lavoe, Carrer de la Creu Nova, 4, 46002 València
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Mehr Infos und Tipps könnt ihr in meinem Reiseführer Reise Know-How CityTrip Valencia erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.