Tropfsteinhöhlen entdecken – Cova dels Arcs

Habt ihr schon einmal tauchend eine Höhle erkundet? Möglich ist dies in der Höhle Cova dels Arcs, benannt nach den drei Bögen, die in den letzten Jahren durch Erosion geformt wurden. Sie befindet sich in der Nähe des Dorfes Benitachell, ca. 130 km südlich von Valencia. Der Weg dorthin ist etwas schwierig, aber durchaus lohnenswert. Die Höhle hat drei Bögen  und teilt sich in zwei Bereiche auf. Der erste Bogen stellt den  Eingang für Fußgänger und Wanderer dar. Hier ist Vorsicht geboten, da die Steine nass und rutschig sind. Die anderen beiden Bögen sind der Eingang für Taucher. Dieser, sowie der Innenbereich der Höhle, ist nur gelernten Tauchern erschließbar. Man sagt, dass die Höhle einst Zufluchtsort für Seemänner war und  die umstehende Bevölkerung mit Wasser versorgte. Hier ist der Nachweis eines entsprechenden Tauchscheins notwendig.

Im Inneren der Höhle findet man Garnelen, Kraken und einige Nacktschnecken. Neben der Höhle befinden sich der Strand namens Portixol und die Bucht Cala del Moraig, ein spezielles Fleckchen, das in den Sommermonaten sehr gut besucht ist und zum picknicken und schwimmen einlädt.

(Bildquelle: www-comunitatvalenciana.com)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.