Batalla de Flores – Blumenschlacht

Seit 1891 wird die legendäre Blumenschlacht gefeiert. Diese findet am letzten Sonntag im Juli, dem 28.07.2019 um 20:00 Uhr am Paseo de la Alameda statt. Ein Duft von Nelken hinterlässt dabei einen Blumenteppich und bedeckt die Straße Aragon mit selbigen. Wahrlich ein Spektakel, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Das Fest wurde von dem französischen Karnevalsfest in Nizza in andere europäische Städte und so auch nach Spanien gebracht. Schnell wurde das beliebte Fest ein großes Ereignis, diente der gesellschaftlichen Unterhaltung und gewann von Jahr zu Jahr an Popularität unter der Bevölkerung. Das Fest beginnt zunächst mit dem Pferdeumzug der Stadtpolizei von Valencia. Die Pferde sind in wundervoller Tracht geschmückt, gefolgt von prächtig geschmückten Umzugswägen. Ein Startschuss eröffnet dann die Blumenschlacht. Dabei werden die Insassen der Umzugswägen mit einem Tennisschläger bewaffnet, die Nelken auf das Publikum werfen. Dabei wird ein großes Blumenmeer hinterlassen. In diesem Jahr sollen an die anderhalb Million Nelken im Einsatz sein. Man möge es gut finden oder auch nicht. Es ist und bleibt eine Tradition, die der Valencianer über Jahre feiert und zelebriert. Das Fest ist der Hauptakt und gleichzeitig Schlussakt der ‚Gran Feria von Valencia‘.